Kenyaferien.com

Die Tierwelt von Turtle Bay

Tauchen im Watamu Marine National Park

40 Minuten beträgt die Auto Fahrt von Kilifi nach Watamu. Der Turtle Bay Beach Club befindet sich direkt neben einem der unberührtesten Unterwasser Reserven der Welt. Da die Fischerei innerhalb des Parks nicht erlaubt ist, bedeutet dies ein sicherer Hafen und Brutstätte für zahlreiche Fischarten. Auf der anderen Seite des Riffs im Park ist es nicht ungewöhnlich, Mantarochen zu begegnen, Whale-Haien, Delphinen und Schildkröten. Die Tauchschule wird von Profis geführt, die stolz auf Sicherheitsstandards sind. Das Tauchen wird in kleinen Gruppen von 4 Tauchern pro Guide durchgeführt um sicherzustellen, dass die Sicherheit auf höchstem Niveau gehalten wird. In der Umgebung gibt es 20 Prime Tauchplätze. Diese sind in 10-35 Minuten von der Tauchschule mit dem Boot zu erreichen. Die Tauchgänge finden in einer Tiefe zwischen 10-30 Metern statt. Das Riff bietet einige der reichsten Vielfalt an Fischen und Korallen. In der Lagune ist es ein idealer Ort für Anfänger und unvergessliche nächtliche Tauchgänge. Halbtagestouren mit Doppel-Tauchgängen können auf Anfrage arrangiert werden. Turtle Bay Beach Club www.turtledive.com


Mit den Walhaien tauchen oder schnorcheln an der Südküste

Viele Taucher träumen davon, einmal dem Riesen der Meere aus der Nähe zu begegnen. An der Südküste tummeln sich von Ende Oktober bis März zahlreiche Walhaie im indischen Ozean. Lassen Sie sich von Tauchveranstaltungen beraten und schliessen Sie sich geführten Tauchtouren z.B. Diani Marine an. Das Tauchequiment kann man auch leihen! Ein beliebter Ausgangspunkt ist der Küstenabschnitt um den Diani Beach. Hinter dem vorgelagerten Korallenriff beginnt der Bereich, in dem man oft mit Walhaien in Kenia tauchen kann.

Wasini Island neben Shimoni

Wasini Island liegt vor der südlichen Küste von Kenia neben Shimoni. Diese Koralleninsel wird durch die Vumba Menschen besetzt. Die Insel liegt ca. 10 km vom Kisite-Mpunguti Marine National Park.

Kisite-Mpunguti-Meeres Nationalpark

Dieser Park liegt an der südlichen Küste, Nähe Shimoni und südlich von Wasini Island im Kwale Bezirk nahe der tansanischen Grenze. Der Park zieht viele Touristen hierher, um das Weltklasse Angeln, Schnorcheln und Tauchen zu geniessen. Kisite ist der beste Marine Park in Kenia mit vielen Schildkröten und Delfinen. Die kleine Insel Kisite wird pro Jahr von 70'000 Schnorchlern und Taucher besucht. Die Korallengärten sind auch ausgezeichnet zur Vogelbeobachtung.

Mwazaro Beach - Tauchen

Unweit der Mwazaro Beach befindet sich der Kisite Marinepark, das beste Tauchgebiet von ganz Kenia. Bei einem Tagesausflug mit der Tauchschule Pili Pipa fährt man mit einer typischen Dhow hinaus und taucht ab in die faszinierende Unterwasserwelt. Eine Schildkröte begrüßt dich und inmitten der bunten Korallen kann man so manch getarnten Fisch entdecken. Tauchen und Schnorcheln machen hungrig. Auf Wasini Island erwartet dich ein spektakuläres Swahili Banquette, gekocht mit frischen Zutaten aus dem Meer. Lächelnde Einheimische servieren die Meeresfrüchte und frischen Fisch, während man den Blick hinüber nach Shimoni genießen kann. Auf dem Rückweg kreuzen Delfine den Weg und man erzählt uns, dass man in den Monaten Januar und Februar hier auch Walhaie hautnah beim Schnorcheln oder Tauchen erleben kann. Buchen Sie eine Woche Tauchurlaub mit Ihren Freunden, denn Kenia hat auch unter Wasser viel zu bieten!